Dachgeschossausbau Berlin Sorauer Straße.

zurück

Projekt Beschreibung

Im Wrangelkiez, dem ursprünglichen Schlesischen Viertel, in Berlin Kreuzberg wird in einem Denkmalgeschützten Gebäude das Dachgeschoss mit einer Wohneinheit ausgebaut.
Das Gebäude, nördlich des Görlitzer Parks, wurde 1886 vom Architekten Rudolf Klinge erbaut.

Die Wohnung wird mit mehreren Terrassen, sowie einer On-Top Dachterrasse ausgestattet.
Besondere Highlight im Ausbau sind die Integration einer alten Kloster-Ziegelwand, sowie mehreren originalen Holbauelementen aus selbigem Kloster.
Als Kontrast zu den historischen Einbauten wird die Wohnung durch überdimensionale Dachflächenfenster mit viel Tageslicht versorgt.
Da es sich bei dem späteren Wohnungsnutzer um einen Berufsmusiker handelt, wird auch besonderer Augenmerk auf die akustische Abtrennung zu den angrenzenden Wohneinheiten gelegt.

 

 

Leistungsphasen:
Projektstart:
Fertigstellung:
Nutzung:
Fläche:
Architekt:
Bauherr:
5-8 nach HOAI
Oktober 2014
3.Quartal 2015
1 Wohneinheit
ca. 165 m² NF
C. M. Laute Architektur
Objekteigentümer
    zurück
nach oben